Herstellung

Für die Herstellung im Druckguss-Verfahren, verfügen wir über Gießmaschinen von 150 bis 700 t Schließkraft. Damit ist es uns möglich Gussteile mit Stückgewichten bis zu drei Kilogramm herzustellen. Dieses maschinelle Verfahren erlaubt die effiziente Produktion von Gussteilen mit komplexen Geometrien, hoher Maßgenauigkeit und sehr guter Bauteilfestigkeit.

Durch eine Wärmebehandlung können bei Aluminium-Druckgussteilen gezielte Eigenschaften (Zugfestigkeit, Dehngrenze, Bruchdehnung und Härte) geschaffen werden. Während Erzeugnisse aus Sand- und Kokillenguss uneingeschränkt allen Wärmebehandlungen unterzogen werden können, erlauben nur moderne Druckguss-Verfahren, wie z. B. Vakuumdruckguss, eine volle Warmaushärtung.

Legierungen

Aluminium:

  • EN AC-46000 AlSi9Cu3(Fe) (Leg. 226D)
  • EN AC-44300 AlSi12(Fe) (Leg. 230D)
  • EN AC-47100 AlSi12Cu1(Fe) (Leg. 231D)
  • EN AC-43400 AlSi10Mg(Fe) (Leg. 239D)

    Für besondere Verwendung:

  • EN AC-48000 AlSi12CuNiMg (Leg. 260)
  • Unifont 90 – AlZn10Si8Mg (U90, ehemals Durfondal 108)
  • Silafont 36 – AlSi9MgMn (SF36)

Zink:

  • ZnAl4Cu1 (Z 410)
  • ZnAl4Cu3 (Z 430)

    Fragen Sie uns nach weiteren Legierungen.

Copyright © AFS Aluminium Factory Siegerland GmbH - Impressum